Unsere Stimme für Mehr vom Leben

Unserer Allianz für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol haben sich bereits viele Steirerinnen und Steirer angeschlossen. Sie alle haben unsere Unterstützungserklärung unterschrieben und setzen sich dafür ein, das Leben bewusst zu genießen.

Unterschreiben auch Sie und tragen so dazu bei, dass die gefährlichen Folgen von übermäßigem Alkoholkonsum in der Steiermark reduziert werden!

© Marry Icetea
David Prott
Co-Founder & Head of Marry Icetea

„Wir stehen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Genussmitteln jeglicher Art.“

https://marryicetea.com/

©Blondiebrownie.sis
Carina und Lisa Portenschlager von Blondie & Brownie
Bloggerinnen

„There's always time for a mocktail! Wir lieben alkoholfreie Cocktails, die eine gute Alternative zu Alkohol sind und nicht nur wahnsinnig gut schmecken, sondern auch vor der Kamera eine gute Figur machen. 😉 Eine umso größere Ehre war es uns die alkoholfreien Cocktails für das Rezeptheft von „Weniger Alkohol – Mehr vom Leben“ zu shooten und so Teil dieses tollen Projekts sein zu dürfen!“

https://blondiebrowniesis.com/

© Huberta Gabalier
Huberta Gabalier
Autorin

„Alkohol in Gemeinschaft konsumiert kann Genuss sein. Jeder sollte sich jedoch seiner individuellen Grenzen bewusst sein! Weniger ist auch hier in jedem Fall mehr!"

https://huberta-gabalier.at/

© FOTO MUR
Franz Preihs
Extremsportler und Inhaber eines pharmazeutischen Großhandels

„INTENSIV (ER)LEBEN ist nur nüchtern möglich."

http://franzpreihs.at/

© DANNDA Music & USP Media
Natalie Holzner
Sängerin und Moderatorin

„Zu einem legendären Abend muss nicht immer exzessiver Alkoholkonsum gehören, ganz im Gegenteil: Für mich als Sängerin ist verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol sehr wichtig, das gebe ich auch meiner Community gerne mit. Ich wünsch euch MEHR MUT auch einmal ,NEIN' zum nächsten Shot zu sagen."

https://www.natalieholzner.at/

© TIQA, Mario Bühner
Rudolf Tischhart
Veranstalter Graz Riverdays und Geschäftsführer Agentur TIQA

„Sport spielt im Leben vieler Menschen eine wichtige Rolle und Sportlerinnen und Sportler haben in der Gesellschaft eine Vorbildfunktion. Als Veranstalter sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und freuen uns mit der Kooperation der Initiative ‚Weniger Alkohol – Mehr vom Leben‘ ein wichtiges Zeichen zu setzen."

© USG Grambach, Erwin Neuhold
Erwin Neuhold
Sportverein USG Grambach

„Mittlerweile ist es bei unserem Verein eine Selbstverständlichkeit geworden auch mit alkoholfreien Getränken anzustoßen. Somit wird kein Vereinsmitglied aus der Gruppe ausgeschlossen. Mit alkoholisierten Personen möchten wir nicht anstoßen. Das würde nämlich bedeuteten, dass man einen Alkoholisierten ermuntert, noch mehr zu trinken.“

https://usg-grambach.jimdofree.com/

© Foto privat
Edith Hornig
Honorarkonsulin für Sri Lanka und Präsidentin Soroptimist International Austria, Club Graz Rubin

"Nicht moralisieren ist gefragt - sondern sensibilisieren, informieren, motivieren! Denn es ist nicht wichtig, womit man anstößt, sondern mit wem!“
https://graz-rubin.soroptimist.at/

 

© Tina Herzl
Alexander Knoll
Profi-Barkeeper Cocktailbar KATZE KATZE Graz

"Es muss nicht immer Alkohol sein, umgekehrt muss es aber auch nicht immer nur Mineralwasser oder gespritzter Orangensaft sein. Alkoholfreie Cocktails werden raffiniert und mit voller Hingabe zubereitet und können geschmacklich mit den Klassikern mithalten. Auch in meinen Bars achte ich darauf, dass ich meinen Gästen attraktive alkoholfreie Alternativen anbiete, welche sehr gut angenommen werden.“ https://www.instagram.com/alex.knoll/?hl=de 

© TVNOW.de Gregorowius
Uwe Weitzer
Kinderchirurg, „Ninja Doc“ (Teilnehmer „Ninja Warrior“)

„Das ist wofür #WOUTL wirklich steht: Alles geben, Hindernisse überwinden und Spaß haben! Das funktioniert nur mit einem klaren Kopf und ganz ohne Alkohol!“ https://www.instagram.com/ninjadoc_uwe/?hl=de

© Christof Hütter Fotografie
Thomas Weber
Moderator und Reporter ORF Steiermark

"Als Moderator und Reporter bin ich oft bei Veranstaltungen. Dort bevorzuge ich alkoholfreie Getränke - denn: Beruflich und privat lege ich Wert auf ‚nüchterne Fakten‘!“

© Bernadette Steinegger
ausgfuXt
Musikband

"Als Musiker kommt man besonders oft in Versuchung zum Glas zu greifen. 'Weil’s einfach dazu g’hört!?' Nein, tut es nicht! Deshalb ist es so wichtig, sich selbst über die Häufigkeit des eigenen Alkoholkonsums bewusst zu sein und auch einmal Nein sagen zu können. In diesem Sinne: Owa vom Gas, Abstand vom Glas!" https://www.facebook.com/ausgfuxtinfo/

© Jean Van Luelik Photographer
Sebastian Zier
Instagramer Sport, Fitness

"Als fitness- und sportbegeisterter Mensch achte ich auf meinen Körper. Dazu gehört neben einer gesunden Ernährung auch, maßvoll mit Alkohol umzugehen. Denn zu viel Alkohol ist beim Sport wirklich 'Mord'!" https://sebastianzier.com/

© Jakob Glaser
Mag.a Dr.in Juliane Bogner Strauß
Landesrätin für Gesundheit Steiermark

„Mit der Kampagne >Weniger Alkohol – Mehr vom Leben< schaffen wir Bewusstsein für ein sehr ernstes Thema. Übermäßiger Alkoholkonsum geht uns alle an, ist nicht nur herausfordernd für die Betroffenen, sondern für das gesamte familiäre, soziale und berufliche Umfeld. Daher ist es wichtig, die Steirerinnen und Steirer auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol aufmerksam zu machen.“

© Miss Classy
Doris Embacher
Bloggerin Miss Classy

"Es muss nicht immer Alkohol sein. Ich habe für mich jetzt 'Mocktails' entdeckt. Die alkoholfreien Drinks schmecken super und sehen auch toll aus. Weil ich häufig mit dem Auto unterwegs bin, habe ich so trotzdem ein schönes Getränk und muss nicht immer auf die üblichen Verdächtigen wie Soda-Zitrone oder Orangensaft zurückgreifen. Mocktails haben Klasse und liegen auch voll im Trend!" https://www.miss-classy.com/

 

© Katharina Pashkovskaya
Nadine Edlinger
Geschäftsführerin Landjugend Steiermark

„ >Gibt’s a Theater auf’d Nocht, hod a jeda no glocht. In da fruah a Turnier, des pock’n nur wir. Wir hoidn zoum unser Wort is wos Wert – san a guads Team und wiss’n wos sie ghert!<. Dieses Zitat aus unserem Landjugend Lied zeigt, dass die Gemeinschaft bei der Landjugend ganz oben steht. So wie in allen Altersklassen, wird auch bei der Landjugend manchmal ein Glas Alkohol getrunken – jedoch alles mit Maß und Ziel!“

 

Paul Prattes
"Wetterpauli"

"Ab und zu ein Einkehrschwung beim Stammlokal ist was Feines, fördert die Geselligkeit, und dazu werden manchmal auch ein paar Mischungen getrunken. Aber auch hier gilt die alte Weisheit, dass weniger oft mehr ist. In diesem Sinne: 'Ein Schwipserl macht das Leben bunt, ein Rausch ist jedoch ungesund'. “

© Julian Koch
Klara Fuchs
Autorin, Dipl. Mentaltrainerin, angehende Sportwissenschafterin & Bloggerin

"Das Leben ist zu kurz, um es betrunken zu erleben und mit Kater den Tag zu verschlafen. Ich möchte lieber was positives bewirken, bewusst leben und mich an schöne Konversationen erinnern können."

Claudia Kahr
Geschäftsführerin von VIVID - Fachstelle für Suchtprävention Steiermark

"VIVID beteiligt sich am Aktionsplan Alkoholprävention durch suchtvorbeugende Fortbildungen, in denen Menschen dabei unterstützt werden mit den Herausforderungen des Lebens konstruktiv umzugehen. So braucht es Alkohol nicht als Problemlöser." 

© Marco Prenninger
Alf Poier
Kabarettist

"Katzerl und Haserl statt Flascherl und Glaserl"

Maria Huber
Tankstelleninhaberin

"Weil uns die Gesundheit und der Schutz der Jugend sehr am Herzen liegt. Es soll  mehr Lebensqualität geben."

 

Erich Riegler
Landesobmann des Steirischen Blasmusikverbands

hat einen Gastbeitrag auf unserem Blog geschrieben: Hier geht's zum Artikel.

Herbert Paierl
Consultant

"Im Berufsleben machen Dich nicht die Promille stark, sondern ein offener Geist und Deine offene Bereitschaft Neues zu lernen . Also riskiere keinen großen Rausch, sondern investiere in Deine geistige und körperliche Fitness".

Claus Raidl
ehem. Präsident der Österreichischen Nationalbank

"In Österreich hat Alkohol als Genussmittel einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert. Doch die Grenzen zwischen Genuss und Gefahr sind fließend. Deshalb ist es notwendig, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, was verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol ist – und was nicht. Aus dieser Motivation heraus unterstütze ich die Initiative Weniger Alkohol – Mehr vom Leben."

Mag. Karl Schneeberger
Leiter der Abteilung Arbeitnehmerschutz in der AK Steiermark

"Wir unterstützen betriebliche Gesundheitsförderung seit Jahren und Alkoholprävention ist aus unserer Sicht ein wichtiger Beitrag dazu."

Andreas Herz, MSc
Vizepräsident der WKO Steiermark

„Als Sozialpartner unterstützen wir alle Initiativen, die zur Gesundheit und Leistungsfähigkeit unserer Fachkräfte und somit der Aufrechterhaltung unternehmerischer und volkswirtschaftlicher Produktivität beitragen. Präventionund Bewusstseinsbildung sind
beim Thema Burnout und Alkohol besonders wichtig.“