Vereine – Feste und Feiern

Vereine sind ein Ort der sozialen Begegnung – Alt und Jung, Mann und Frau leisten einen wertvollen Beitrag um kulturelle Werte und Traditionen in der Steiermark aufrecht zu erhalten. Ein funktionierendes Vereinsleben basiert auf Vorbildfunktion und einem wertschätzenden Miteinander.

Diese Vorbildwirkung und dieses Miteinander sollen besonders im Umgang mit Alkohol reflektiert werden und eine präventive und jugendschutzfreundliche Vereinskultur umgesetzt werden.

Hier finden Sie Informationen & Tipps für eine Feierkultur mit Verantwortung und Vorbildwirkung:

  • Toolkit „Mehr vom Leben für Vereine“
    Unser Toolkit unterstützt Schritt für Schritt bei der Einführung bzw. Verankerung einer Vereinskultur, die auf einen präventiven und jugendschutzfreundlichen Umgang mit Alkohol setzt. Neben Informationen zum Steiermärkischen Jugendgesetz enthält das Toolkit zahlreiche Ideen und Anregungen für eine Festgestaltung, die auf „Genuss statt Rausch“ ausgerichtet ist. Checklisten, Informations- und Kampagnenmaterial (z. B. Poster, Freecards, Rezepte für alkoholfreie Cocktails, etc.) helfen bei der Umsetzung in der Praxis. https://www.mehr-vom-leben.jetzt/infomaterialien/#toolkit
  • Projekt „Fest im Griff “
    Mit dem Projekt „Fest im Griff“ setzt sich VIVID – Fachstelle für Suchtprävention für eine verantwortungsvolle Festkultur ein. Auf der Website gibt es dazu eine umfangreiche Ideensammlung: Vom Umgang mit Alkohol, Nikotin und Jugendschutz, bis hin zum Rahmen und zur Sicherheit eines Festes. http://www.vivid.at/angebot/festveranstalterinnen
    „Fest im Griff in 10 Schritten“ Download PDF
  • Handbuch „FEST IM GRIFF – Informationen und Tipps für Veranstalter“
    Das Veranstaltungshandbuch von SUPRO (Kompetenzzentrum für Gesundheitsförderung und Prävention des Landes Vorarlberg) unterstützt Fest-VeranstalterInnen aus unterschiedlichen Bereichen dabei, eine verantwortungsvolle Alkohol- und Tabakprävention umzusetzen. Ob Vereinsfest, Faschingsumzug, Maturaball oder Zeltfest in der Gemeine: Praxiserprobte Ideen und Anregungen helfen dabei, gesetzliche Bestimmungen einzuhalten und Exzesse zu vermeiden. Download PDF
  • Leitfaden „Was hat der Veranstalter aus Sicht des Jugendschutzes zu beachten?“
    Im Rahmen des Steiermärkischen Jugendgesetzes haben VeranstalterInnen Vorkehrungen zu treffen, um Kinder und Jugendliche vor Gefahren und Einflüssen zu schützen, die sich negativ auf ihre Entwicklung auswirken könnten. Download PDF
  • Das Steiermärkische Jugendgesetz
    Folder Jugendgesetz für Jugendliche: Download PDF
    Folder Jugendgesetz für Erwachsene: Download PDF
    Aushängetafel für Gewerbetreibende: Download PDF
  • Projekt „Party ohne Alkohol“
    Mit dem Projekt soll in der Steiermark eine jugend- und jugendschutzfreundliche Festkultur nachhaltig verankert werden. Jugendlichen soll einerseits ein bewussterer Umgang mit Alkohol gezeigt und andererseits eine sinnvolle Alternative von alkoholfreien Cocktails angeboten werden. Die mobile, alkoholfrei „Bar-Box“ enthält alle notwendigen Utensilien um diese alkoholfreien Cocktails zu mixen. Weitere Infos finden Sie hier.