Andere Länder, andere Sitten: Umgang mit Alkohol in Kroatien

Statistisch gesehen schneidet Österreich, wenn es um den Alkoholkonsum geht, nicht gut ab: Mit 11,6 Litern reinem Alkohol pro Person und Jahr liegen wir deutlich über dem EU-15-Schnitt von neun Litern. Auch weltweit zählt Österreich zu den Ländern mit den höchsten Konsumraten (OECD, Health at a Glance, 2019). Österreich, Litauen und Tschechien matchen sich um die ersten Ränge. Der Alkoholkonsum unter Erwachsenen in Österreich ist der zweithöchste in der EU. Auch der übermäßige Alkoholkonsum unter Jugendlichen ist höher als im EU-Durchschnitt. Auch in der Steiermark wird oft und gerne getrunken. 8,9 Prozent der Steirerinnen und Steirer geben an, an mindestens 5 Tagen pro Woche Alkohol zu konsumieren (Gesundheitsbericht Steiermark 2020).

Warum ist das so und wird in anderen Ländern wirklich weniger Alkohol getrunken? In unserer neuen Rubrik „Andere Länder, andere Sitten“ blicken wir über den Tellerrand und fragen Menschen aus anderen Ländern bzw. Kulturen, wie dort mit Alkohol umgegangen wird. Die Reise beginnt in einem Land, wo viele gerne den Sommerurlaub verbringen, in Kroatien.


Name: Izolda
Herkunftsland: Kroatien
Alter: 32 Jahre

Welche Rolle spielt Alkohol im gesellschaftlichen Leben in Kroatien?

In den letzten Jahren ist Alkohol immer mehr ein Bestandteil des Soziallebens in Kroatien geworden. Zu verschiedenen gesellschaftlichen Anlässen Alkohol zu trinken, ist selbstverständlich und normal. Auch die Corona-Pandemie hat dazu beigetragen, dass mehr Alkohol, vor allem Bier, getrunken wird.

Zu welchen Anlässen wird in Kroatien Alkohol getrunken?

Alkohol wird sowohl beim Fortgehen und bei Feiern als auch beim gemütlichen Beisammensein getrunken. Allerdings wird er vermehrt am Abend konsumiert, wenn sich zum Beispiel mehr Personen bzw. Freunde treffen. Tagsüber wird vorwiegend Kaffee getrunken.

Ab welchem Alter darf man in Kroatien Alkohol trinken?

Ab dem 18. Lebensjahr ist es erlaubt, in Kroatien Alkohol zu trinken.

Wie unterscheidet sich der Umgang mit Alkohol in Kroatien zu Österreich bzw. der Steiermark?

Im Gegensatz zu Österreich wird das Thema „Alkoholsucht“ nicht öffentlich diskutiert und es gibt eher wenig Aufmerksamkeit für die Gefahren eines übermäßigen Konsums.

Junge Erwachsene trinken durchschnittlich einmal pro Woche, am Wochenende oder beim Fortgehen. Erwachsene konsumieren Alkohol einmal pro Woche bzw. einmal pro Monat. Alkohol wird eher in moderaten Mengen konsumiert, mit dem Ziel, sich zu entspannen oder Spaß zu haben Allerdings kann der Konsum bei Feiern und Festen auch schon mal exzessiv werden.

In Österreich bzw. in der Steiermark besteht die Tendenz, Alkohol öfter zu konsumieren, da meiner Meinung nach, die Akzeptanz in der Gesellschaft höher ist. Alkohol, vor allem Bier, wird beispielsweise auch tagsüber oder am Feierabend getrunken, was in Kroatien selten der Fall ist.

Wo siehst du Probleme in Kroatien in Bezug auf Alkohol?

Meiner Meinung nach sollte dem Umgang mit Alkohol von der Politik mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden, um die Bevölkerung über die gesundheitlichen Risiken und negativen Folgen zu informieren bzw. aufzuklären.

Nicht alle Personen kennen ihre Grenzen. Viele handeln in alkoholisiertem Zustand verantwortungslos und fahren trotzdem mit dem Auto. Es gibt zwar Werbeplakate, die für das Thema sensibilisieren. Leider werden damit viel zu wenig Personen erreicht, da die Anzahl an Autounfällen trotzdem steigt.

Welche Rolle spielt Alkohol für dich? Hat die Trinkkultur in deinem Herkunftsland auch einen Einfluss auf deinen persönlichen Konsum?

Alkohol spielt keine wichtige Rolle in meinem Leben. Ich trinke gelegentlich, vorwiegend bei Geburtstagsfeiern oder ähnlichen Anlässen. Die Trinkkultur in meinem Herkunftsland Kroatien hat keinen direkten Einfluss auf meinen persönlichen Konsum.

Was wird in Kroatien vor allem getrunken?

In Kroatien wird vor allem Bier getrunken. An zweiter Stelle kommt Wein. Spirituosen wie z. B. Likör, Schnaps, Whisky und Gin werden vermehrt bei Feiern konsumiert.