Suchtprävention bei Kindern & Jugendlichen, Familien und älteren Menschen

Alkohol ist im gesellschaftlichen Leben allgegenwärtig und bereits Dreijährige können die bevorzugte Sorte Alkohol der Eltern beim Namen nennen. Kinder und Jugendliche brauchen deshalb glaubwürdige, erwachsene Vorbilder, klare und konsequent eingehaltene Jugendschutzbestimmungen, altersadäquate, sachliche Informationen zum Thema Alkohol und Programme, die einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol fördern.

Ressourcen Überblick:

  • Webinar für Eltern „Über Alkohol reden – Was Eltern wissen sollten“: VIVID die Fachstelle für Suchtprävention in Graz/Steiermark gibt im Webinar hilfreiche Tipps wie Eltern ihre Kinder begleiten können, einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu erlernen. Hier geht’s zum Webinar.
  • HBSC Studie 2018 (Health Behaviour in School-aged Children Study): Die größte SchülerInnenbefragung Europas. Hier gibt´s die neue Studie.
  • HBSC Studie 2014 (Health Behaviour in School-aged Children Study). Die größte europäische Kinder- und Jugendgesundheitsstudie wird alle vier Jahre durchgeführt. Download (PDF).
  • ESPAD-Erhebung (European School Survey Project on Alcohol and other Drugs): Ist die weltweit größte Schülerbefragung zum Konsum von und zu Einstellungen zu legalen sowie illegalen psychoaktiven Substanzen. Hier finden  Sie die aktuelle Studie zum Download (PDF).
  • Alkohol? Kenn dein Limit! – Eine Kampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) für Jugendliche und junge Erwachsene. https://www.kenn-dein-limit.info/