Tag des Sports

Am Sonntag, den 26. September 2021 verwandelte sich die Grazer Innenstadt im und um den Stadtpark in eine Sport-Arena. Von 10 bis 17 Uhr stellten sich beim „Tag des Sports“ zahlreiche Sportvereine vor und es konnten verschiedene Sportarten kostenlos ausprobiert werden – von Basketball bis Quidditsch waren alle Sportarten dabei. Außerdem gab es Vorführungen, Vorträge und Gewinnspiele. Der Gesundheitsfonds Steiermark war auch vertreten und stellte die Initiative „Weniger Alkohol – Mehr vom Leben“ vor.

Initiative „Weniger Alkohol – Mehr vom Leben“ am „Tag des Sports“

Alkohol und Sport

Sportler*innen sollten aus gesundheitlichen Gründen auf den Konsum von Alkohol vor intensiven Belastungen und unmittelbar nach dem Sport verzichten. Deshalb verteilte der Gesundheitsfonds Steiermark am „Tag des Sports“ den leckeren Eistee von Marry Icetea an die Teilnehmer*innen. Außerdem wurde die Initiative „Weniger Alkohol – Mehr vom Leben“ vorgestellt und Maßnahmen und Tipps für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol präsentiert. Es können auch mit attraktiven und schmackhaften Alternativen Siege gefeiert werden.

Verteilung von Marry Icetea an die Teilnehmer*innen

Fit in Graz

Vor allem Nicht-Sportler*innen, Kinder und Pensionist*innen wurden am „Tag des Sports“ zum Sport animiert und Sportler*innen für neue Sportarten begeistert. Mit der Veranstaltung wurde das Bewusstsein für den gesundheitlichen Aspekt des Sports gestärkt, Vereine ins Rampenlicht gestellt und durch Sport eine noch stärkere Inklusion geschaffen. Am Karmeliterplatz lief den ganzen Tag über eine Bühnen-Show, moderiert von Thomas Axmann, von Antenne Steiermark. Ein Highlight war der Besuch von dem zweifachen Silbermedaillen-Gewinner Thomas Frühwirth.