Wir nehmen an der Dialogwoche Alkohol teil!

Die 3. Österreichische Dialogwoche Alkohol findet von 17. bis 23. Mai 2021 statt und ist eine Initiative der Österreichischen ARGE Suchtvorbeugung in Kooperation mit dem Dachverband der Sozialversicherungsträger und der Gesundheit Österreich GmbH/ Geschäftsbereich Fonds Gesundes Österreich und wird vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz gefördert. In der Steiermark wird die Dialogwoche von VIVID – Fachstelle für Suchtprävention organisiert. Im Blogbeitrag finden Sie eine Übersicht aller Vorträge und Veranstaltungen von „Mehr vom Leben“ und von VIVID – Fachstelle für Suchtprävention.

Viele Österreicherinnen und Österreicher wissen noch immer wenig über konkrete Wirkungen und gesundheitsschädigende Mengen von Alkohol. Alkoholkonsum wird tendenziell immer noch verharmlost und Alkoholabhängigkeit als ernste Erkrankung ist nach wie vor ein Tabuthema.

Die Initiative „Österreichische Dialogwoche Alkohol“ will sachlich über Alkohol informieren sowie anregen, über den eigenen Alkoholkonsum nachzudenken und ins Gespräch zu kommen: Wie viel Alkohol trinke ich? Ab wann ist es zu viel? Dazu finden in der Woche von 17. bis 23. Mai 2021 zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen statt. Auf Grund der aktuellen COVID-Rahmenbedingungen ausschließlich mittels Online-Formaten. Die Teilnahme ist kostenlos.

„Mehr vom Leben“ Veranstaltungen

Mittwoch, 12. Mai 2021, 19:00 Uhr

MINI MED-Webinar: „ Alkohol- Sucht oder Gewohnheit“

Univ.-Prof.in Dr.in Eva Reininghaus, MBA – MedUni Graz
Bianca Heppner, MPH- Gesundheitsfonds Steiermark
Der Einstieg erfolgt über www.minimed.at/webinar

Montag, 17. Mai 2021, 13:00 bis 15:00 Uhr

Radiosendung >Hallo Steiermark<: „Alkohol- Sucht oder Gewohnheit“

Univ.-Prof.in Dr.in Eva Reininghaus, MBA – MedUni Graz
Bianca Heppner, MPH- Gesundheitsfonds Steiermark

VIVID-Fachstelle für Suchtprävention Veranstaltungen

Montag, 17. Mai 2021, 14:30 – 16:30 Uhr

„Gefühlsachterbahn – Was Kinder aus alkoholbelasteten Familien brauchen“
Jedes zehnte Kind in Österreich hat zumindest einen suchtkranken Elternteil. Studien belegen, dass diese Kinder ein besonders erhöhtes Risiko haben, später ebenfalls eine Suchtkrankheit (z. B. Alkoholismus) zu entwickeln.
Mag. Michael Sailer

Anmeldelink:
https://www.dialogwoche-alkohol.at/event/gefuehlsachterbahn-was-kinder-aus-alkoholbelasteten-familien-brauchen/

Montag, 17. Mai 2021, 17:00 – 18:30 Uhr

„Alltagsg’schichten – Vom GEfüllten zum ERfüllten Tag“
Der Spagat zwischen vollem Terminkalender und aufkeimender Langeweile im Familienalltag.  Wie macht sich ein Zuviel bemerkmar und welche Möglichkeiten haben Bezugspersonen.
Mag.a Doris Lepolt

Anmeldelink:
https://www.dialogwoche-alkohol.at/event/alltagsgschichten-vom-gefuellten-zum-erfuellten-tag/

Dienstag, 18. Mai 2021, 14:00 – 18:00 Uhr

„Resilienz fördern und suchtpräventiv wirken – im schulischen Alltag die innere Widerstandskraft stärken!“
Das Leben steckt wie der schulische Alltag voller Herausforderungen. Um aus der schwierigen Situation gestärkt hervorzugehen, braucht es die Fähigkeit zur inneren Stärke und Widerstandskraft.
Mag.a Carmen Klein, Magdalena Tockner, MA

Anmeldelink:
https://www.dialogwoche-alkohol.at/event/resilienz-foerdern-und-suchtpraeventiv-wirken-im-schulischen-alltag-die-innere-widerstandskraft-staerken/

Dienstag, 18. Mai 2021, 18:00 – 19:30 Uhr

„Heute bin ich – Lebenskompetent durch Bilderbücher“

Bilderbücher ermöglichen Gesprächsanlässe über herausfordernde Situationen im Leben der Kinder. Die Protagonisten zeigen Lösungswege auf und geben den Kindern Handlungskompetenzen zur Krisenbewältigung.
Barbara Meixner

Anmeldelink:
https://www.dialogwoche-alkohol.at/event/heute-bin-ich-lebenskompetent-durch-bilderbuecher/

Donnerstag, 20. Mai 2021, 10:00 – 11:30 Uhr

„Gesund und selbstbestimmt älter werden – Vom verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol und Medikamenten“
Der Konsum von Alkohol wirkt sich im Alter stärker auf den Körper aus. Ein bewusster Umgang, insbesondere in Kombination mit Medikamenten, trägt entscheidend zur Gesundheit und zum Wohlbefinden bei.
DSA Wolfgang Zeyringer, MAS

Anmeldelink:
https://www.dialogwoche-alkohol.at/event/gesund-und-selbstbestimmt-aelter-werden-vom-verantwortungsvollen-umgang-mit-alkohol-und-medikamenten/

Donnerstag, 20. Mai 2021, 15:00 – 18:00 Uhr

„Die Jugend und der Rausch“ – Konsumreflexion und Risikokompetenz im Kontext der Alkoholprävention“
Alkohol ist fixer Bestandteil jugendlicher Feierkultur. Pädagog*innen der Oberstufe können ihre Schüler*innen im verantwortungsvollen und selbstbestimmten Umgang mit Alkohol unterstützen.
Benjamin Kircher, BA
Philipp Frühwirth, BA MA

Anmeldelink:
https://www.dialogwoche-alkohol.at/event/die-jugend-und-der-rausch-konsumreflexion-und-risikokompetenz-im-kontext-der-alkoholpraevention/

Freitag, 21. Mai 2021, 09:00 – 13:00 Uhr

„Der Klügere kippt nach“
Junge Menschen wollen sich ausprobieren und sind ständig auf der Suche nach neuen Erfahrungen. Dazu zählen oft auch der Konsum von Alkohol, Tabak, Cannabis und Co. Jugendarbeiter*innen können dabei risikopädagogisch „klug“ begleiten
Mag. Klaus Ksander
DSA Wolfgang Zeyringer, MAS

Anmeldelink:
https://www.dialogwoche-alkohol.at/event/der-kluegere-kippt-nach/

Freitag, 21. Mai 2021, 18:30 – 20:00 Uhr

„Über Alkohol reden – Was Eltern wissen sollten“
Der verantwortungsvolle Umgang mit Alkohol gehört zu den Entwicklungsaufgaben von jungen Menschen. Eltern haben als Vorbilder die   Aufgabe, ihre Kinder auf dem Weg dahin zu begleiten.
DSA (FH) Pascale Sorg

Anmeldelink:
https://www.dialogwoche-alkohol.at/event/ueber-alkohol-reden-was-eltern-wissen-sollten-eltern-von-kinder-im-alter-von-6-14-j/

Alle Veranstaltungen im Überblick

Weitere Informationen und einen Überblick über alle Aktivitäten im Rahmen der Österreichischen Dialogwoche Alkohol finden Sie auf der Website: https://www.dialogwoche-alkohol.at/